Lizard King

Foto 01“Ich will ein riesiger, heller Komet sein, ein Meteor. Jeder bleibt stehen, zeigt nach oben und krächzt: “Das, was ist das Dann - shhhhhhhh, bin ich verschwunden. Und sie werden nie mehr so etwas wiedersehen. Aber ich werde ihnen nie mehr aus dem Kopf gehen - nie.” (Jim Morrison)

Als der helle Komet James Douglas Morrison am 3. Juli 1971 in Paris starb, war er gerade 27 Jahre alt und als exzessiver und exzentrischer Sänger der Rockband “THE DOORS” schon längst zum Mythos geworden. Hinter diesem überdimensionalen Bild des legendären Rockstars blieb der Poet James Douglas Morrison fast gänzlich verborgen. Die in den vergangenen Jahren aus dem Nachlaß veröffentlichten Schriften zeigen, welche dichterische Kraft in Morrison steckte. Morrisons Poesie erzählt uns mehr über den Menschen James Douglas Morrison als all die Skandale, Exzesse und Prozesse, die sich um seine Person als enfant terrible der amerikanischen Musikszene ranken.

In ihrem szenisch-musikalischen Projekt “Lizard King” werfen die Schauspieler Glenn Goltz und Roland Silbernagl zusammen mit dem Kölner Musiker und Schauspieler Andreas Debatin ein Licht auf diese oft nur Insidern bekannte Schaffensseite Morrisons, einerseits selbsternannter “König der Eidechsen” und andererseits “Schamane mit der Seele eines Clowns”, für den der permanente Ausbruch Lebensgrundlage und Fluch zugleich war.

„Lizard King“ ist eine lose Folge von Assoziationsfetzen, Texten und Songs . Glenn Goltz verkörpert als “Poet” die dichterische Seite Morrisons, während Roland Silbernagl als “Beautiful Jim” den Teil des charismatischen Sängers übernimmt. Andreas Debatin vereint in sich als “Schamane mit Gitarre” die beiden Hälften von Morrisons künstlerischer Persönlichkeit.

Mit einfachen Mitteln, ohne großen technischen Aufwand (ein leerer Raum, zwei Campingstühle, ein Planschbecken, zwei Mikrofone, eine Videoleinwand und ein Verstärker) allein mittels Körper, Stimme, den Texten Morrisons, Gitarre und Gesang wird die facettenreiche künstlerische Persönlichkeit Jim Morrisons greifbar und erfahrbar gemacht.